home about instagram facebook spotify blogger-follow

Montag, 30. Januar 2017

99 Fire Films Award - unser Kurzfilm

Donnerstag wurde ich plötzlich gefragt, ob ich die nächsten zwei Tage Zeit hab und Freitagmorgen ging es auch schon los. Dann hieß es für mich erstmal nachts noch irgendwas schickes raussuchen, was man im Job tragen könnte und morgens ab mit der Bahn in den Ruhrpott. Zwei Drehtage á acht Stunden haben wir circa gebraucht für den 99 Sekunden-Kurzfilm. Insgesamt hatte die Crew von der SAE Bochum 99 Stunden Zeit, um den Kurzfilm für den 99 Fire Films Award zu drehen und in der Postproduktion fertig zu machen. Am Wettbewerb nehmen etwa 2000 andere Teilnehmer teil und wir sind gespannt, ob wir vielleicht für eine der verschiedenen Kategorien nominiert werden... abwarten. Außer dass meine Name falsch geschrieben ist im Abspann, sind wir alle sehr zufrieden mit dem Endergebnis, aber seht selbst! Danke an Chris (unseren Kameramann), dass du an mich als Darstellerin gedacht hast und Danke an die gesamte Crew für die coole Erfahrung und die lustigen Tage am Set. Mir hat es mega viel Spaß gemacht! (siehe Making-Of) Aber nun, Film ab:



Zum Making-Of geht es hier und einige weitere Infovideos zur Produktion findet ihr auf dem Kanal!

Kommentare:

  1. Ahhhh wie geil! Hab mir den Film jetzt schon drei mal angesehen! Richtig gut.. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Woooooaahhhhhh wie guuut 😍

    AntwortenLöschen
  3. Echt gut... vielleicht gewinnt ihr ja? Das wär mal was

    AntwortenLöschen

Pfeffert einfach hin, was euer Hirn gerade auskotzt.