home about instagram facebook spotify blogger-follow

Sonntag, 20. Mai 2012

S'h-La-Fen, meine ehemalige geheime Kampfkunst

Liebes Tagebuch, seit zwei Nächten kann ich absolut nicht mehr gut schlafen. Leifs und meine Erinnerungen:
  1. Nacht: Ich träume wohl von irgendeiner Spielshow und dass ich am Ende mit Leif im Bett liege, aber ich bin Obst und kann mich partout nicht bewegen, obwohl ich doch auf Toilette muss. Ich fange an rum zu schreien. Leif checkt nichts, aber versucht über mich hinweg Licht anzumachen. Geballert hatte ich es nicht so ganz, dass ich ja wach bin und das nur ein Traum war.. auch als ich wieder im Bett lag. Ich glaube ich war eine Banane..aber in Form einer Zitrone. Kranker Scheiß. Später in der Nacht war noch irgendwas, aber das weiß ich nicht mehr. :/
  2. Nacht: Ich hatte schon wieder irgendeinen Alptraum und scheine mich dann wohl im Schlaf abgefuckt zu haben, dass ich auf der Seite schlafen muss, wo die Handys neben dem Bett liegen. Nina krabbelt also mehr oder weniger mitten in der Nacht aggressiv über Leif und versucht auf der anderen Seite des Bettes weiter zu schlafen. Folgendes weiß ich nur durch Leif: Früh morgens scheine ich irgendwann sauer geworden zu sein, was mich wohl dazu brachte meine Decke zusammengeknüllt ans Fußende zu werfen und Leifs zu klauen, um dann mit dem Kopf am Fußende auf meiner Decke (als Kissen) weiter zu schlafen. So um 10:30 wollte Leif mich wohl wecken und ist mit seinem Kopf in die Nähe von meinem gekommen. Ich bin dann irgendwie dezent ausgerastet, weil ich das voll unfair fand, wo ich mich sowie so nicht gut gefühlt habe und bin wohl nach kurzem Beruhigen unter der Bettdecke trotzdem heulend duschen gegangen oder so. Voll gestört!
Die Nächte waren echt schrecklich. Ich frage mich ob das damit zusammenhängt, dass Leif mir vor zwei Tagen erzählt hat, dass man durch die Strahlung von Handys (auch wenn sie 1,50m weit weg liegen) schlecht träumt. Ob das jetzt so eine Art Placebo-Effekt ist?  Aber wenn ich das Handy abends gar nicht in Reichweite habe ist das doch auch scheiße! Ich hab überlegt mir ein kleines ferngesteuertes Spielzeugauto zu holen. Da lege ich dann abends mein Handy rein und fahre es ganz weit weg unter den Schreibtisch. Falls es dann noch mal bimmelt, kann ich es ja vom Bett aus zurück zu mir fahren. Guter Plan, nicht wahr? :)

Kommentare:

  1. meeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeensch nina :DDDDD

    AntwortenLöschen
  2. echt ein toller blog, der Vogel?!
    wie geht das?
    ich verfolge dich!

    liebe grüße
    http://freakyolikeous.blogspot.de/2012/05/new-bag-check.html#comment-form

    AntwortenLöschen

Pfeffert einfach hin, was euer Hirn gerade auskotzt.